Der Berufene häuft keinen Besitz auf. Je mehr er für andere tut, desto mehr besitzt er.


Themen: ,