Der Standpunkt macht es nicht, die Art macht es, wie man ihn vertritt.


Themen: